Lüf­tungs­an­lagen in Groß­raum­büros

Hilfe im Kampf gegen Corona?

Sicherheit mit einer Gefährdungsbeurteilung nach ArbStättV

Können Lüftungsanlagen in Großraumbüros im Kampf gegen Corona Helfen?

Das müssen Unternehmen jetzt wissen.

Aktuelle Situation

Laut WHO und Robert-Koch-Institut kann das Corona / Covid-19 Virus durch Tröpfcheninfektion (Husten oder Niesen einer infizierten Person) übertragen werden.

Die Folgen spüren wir als Unternehmer alle sehr deutlich.

Speziell für Unternehmen mit Großraumbüros und Lüftungsanlagen bedeutet die aktuelle Situation eine große Herausforderung.

Stellen Sie sich folgende Fragen:

  1. Kann man die Lüftungsanlage im Unternehmen betreiben, um eine Verbreitung des Corona-Virus zu vermindern?
  2. Ist die Lüftungsanlage für diesen Betrieb optimal eingestellt?

Mit meiner Gefährdungsbeurteilung erhalten Sie Sicherheit und Informationen zur Umsetzung für Ihr Unternehmen.

Handeln Sie jetzt! Erhalten Sie Sicherheit mit unserer Gefährdungsbeurteilung bereits ab 950,00€*.

Beratung Corona Lüftungsanlagen Grossraumbüro

Hintergrund

Wir wissen, dass sich das Corona-Virus schnell und unbemerkt verbreitet. Lüftungsanlagen für bzw. in Großraumbüros sind durchaus komplex aufgebaut und erfüllen vor allem 3 Aufgaben:

  • Außenluft ansaugen
  • Zuluft aufbereiten
  • verbrauchte Raumluft verdünnen

Ganz praktisch müssen wir uns folgende Fragen stellen:

  1. Wie gut kann die in Ihrem Unternehmen zum Einsatz kommende Lüftungsanlage diese Aufgaben erfüllen?
  2. Welche Qualität hat die Zuluft-Aufbereitung?
  3. Wie stark belastet ist die Raumluft nach entsprechender Raumnutzung?

Gleichzeitig hat auch der Gesetzgeber Anforderungen, die erfüllt werden müssen.

Diese finden sich in der Arbeitsstättenrichtlinie (ASR A3. 6 Punkt 6.6.) mit einem Hinweis auf eine Gefährdungsbeurteilung gemäß Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV §3).

Sicherheit und Klarheit

Gefährdungsbeurteilung & Gefährdungsanalyse für mehr Sicherheit im Umgang mit Corona / Covid-19

So gehen wir vor:

9

1. Analyse

Zunächst erstellen wir eine Gefährdungsanalyse einschließlich Übersicht über Wartungs- und Hygienemanagement.

9

2. Risiko­abwägung

Auf Basis der Gefährdungsanalyse ergibt sich eine Übersicht von Risikobewertung und Risikobeherrschung sowie den entsprechenden Maßnahmen.

9

3. Luft­qualität

Für die Qualität der Lufthygiene erstellen wir einen Nachweis der Zuluft-Aufbereitung mit Hilfe einer messtechnischen Erfassung der Partikelzahl und Luftkeime.

9

4. Raum­luft

In Abstimmung mit Ihnen findet eine messtechnische Erfassung von Partikelzahl und Luftkeimen in der Raumluft bei aktueller Raumnutzung statt.

7

5. Beurteilung

Abschließend erstellen wir eine abschließende Gefährdungsbeurteilung für Ihre Anlage. Diese basiert auf dem Wartungs- und Hygienemanagement und der Auswertung der Gefährdungsanalyse.

 

Bereits ab 950,00€*!

*alle Preise verstehen sich Netto zzgl. gesetzl. MwSt.

Werner Gross

Kompetenter Partner & Spezialist für Lüftungsanlagen.

Prüfsachverständiger für die Prüfung sicherheitstechnischer Anlagen & Einrichtungen.

Werner Gross, Prüfsachverständiger, Hausen

Erstberatung vereinbaren

Datenverarbeitung

8 + 5 =